Die Birke als heilsamer Baum

Die Birke gilt als Sinnbild des Frühlings. Sobald der Frühling erwacht, strahlt die Birke in ihrem saftigen und zarten Grün. Daher ist der Volksname der Birke auch Frühlings- oder Maibaum.

Dabei ist die Birke überhaupt nicht anspruchsvoll was ihren Standort und ihr bevorzugtes Klima und die Bodenbeschaffenheit betrifft. Sie trotzt sogar der kalten Jahreszeit mit Frost und Schnee.

Die Birke hatte besonders in der Vergangenheit bei der Versorgung der Menschen eine große Bedeutung. So versorgte sie unsere Vorfahren mit allem, was diese zum Leben brauchten. So wurden aus der Birkenrinde Kleidung wie Umhänge und Schuhe
hergestellt. Für die Verpflegung mit Nahrung wurden aus Birkenholz Löffel, Teller und Behälter gefertigt. Damals gab es natürlich noch keine Elektrizität. Auch da brachte die Birkenrinde, die eng zusammengerollt als Fackel diente, das nötige Licht mit einer langen Brenndauer.

Der Birke wird zudem eine Heilwirkung für Körper, Geist und Seele nachgesagt. Der Baum hat mit seinen Inhaltsstoffen, wie zum Beispiel ätherische Öle, Vitamin C, Flavonoide, Betulin und viele mehr, eine blutreinigende, harntreibende und anregende Wirkung. Sogar bei Problemen mit der Haut, Ekzemen und Hautflechten soll sie helfen. Und jeder kennt die heilsame Wirkung der Birke bei Husten und Heiserkeit. Die Birke als gesamter Baum mit seiner Rinde, dem Birkensaft, die Blattknospen und Blätter sowie die Birkenasche können zur Heilung eingesetzt werden. Diese Ausführungen sind aus verschiedenen Quellen wie Bücher, Volksweisheiten und das Internet überliefert.

Daher ist es uns auch besonders wichtig, dass wir bei jeder einzelnen Birke, die wir fällen, den Birkenstamm persönlich und einzeln aussuchen, von Hand fällen und aus dem Forst tragen. Damit vermeiden wir zum einen Rindenverletzungen und bewahren das wertvolle Erscheinen der Birke. Zum anderen gebühren wir der Birke auch den nötigen Respekt. Die Qualität der Birkenstämme wollen wir bewahren. Unsere Birkenstämme sind aus nachhaltiger Forstwirtschaft, naturbelassen und ökologisch wertvoll.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *